Nutzen

Der Sachkundenachweis nach TRGS 519 für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten mit Asbest gilt aufgrund einer Änderung der rechtlichen Vorgaben nur noch für einen Zeitraum von 6 Jahren.
Durch die Teilnahme an diesem Fortbildungslehrgang können Sie die Geltungsdauer Ihres Sachkundenachweises um 6 Jahre VERLÄNGERN.

Inhalte

  • Asbest - Verwendung, Eigenschaften, Gesundheitsgefahren
  • Aktuelle Regelungen: REACH-Verordnung, Gefahrstoffverordnung und TRGS 519 DGUV Information 201-012 (bisher BGI 664) "Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest"
  • Verwendungsbeschränkungen
  • Technische und organisatorische Maßnahmen, Arbeitsweisen gemäß TRGS 519 / Baustelleneinrichtung, Aufgaben der sachkundigen Person,
  • Gefährdungsbeurteilung / Anzeige der Arbeiten / Betriebsanweisung und Unterweisung, Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Persönliche Schutzausrüstung - Auswahl und Anwendung

BITTE SENDEN SIE UNS VOR SEMINARBEGINN DEN BESTEHENDEN SACHKUNDENACHWEIS ALS KOPIE ZU.
Teilnahmevoraussetzungen:
  • Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind notwendig.
  • Sachkundige gemäß TRGS 519, Anl. 4, die ihren Sachkundenachweis aufrechterhalten wollen.
  • Gültiges Ausweisdokument in deutscher od. englischer Sprache (z.B. Personalausweis) bei Seminarbeginn vorweisen!

Fördermöglichkeiten

FÖRDERUNGSMÖGLICHKEIT:
ESF-Förderung möglich (Erläuterungen unter: ESF-Förderbedingungen)

19.04.2024
9:00 - 17:00 Uhr

Mitglied: 360,00 € USt.-frei
Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei

29.03.2024

Dipl.-Ing. Martin Rastetter
 
Unternehmer, Führungskräfte, Facharbeiter für Sanierung

KOMZET BAU BÜHL
Siemensstraße 4
77815 Bühl

19.04.2024
9:00 - 17:00 Uhr

Mitglied: 360,00 € USt.-frei
Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei

29.03.2024

Dipl.-Ing. Martin Rastetter
 
Unternehmer, Führungskräfte, Facharbeiter für Sanierung

KOMZET BAU BÜHL
Siemensstraße 4
77815 Bühl